Michael Naik

Aus APWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Michael Naik (* 06. Oktober 1958; † ) ist der 358. Apostel der Neuapostolischen Kirche. Sein Arbeitsgebiet umfasste Indien (Madhya Pradesh).

Bild vorliegend? Dein Recht oder gemeinfrei? Kontaktiere uns! apwiki.accounts+create@gmail.com


Biografie

Michael Kumar Naik wurde am 6. Oktober 1956 ich in Bihelai (Bundesstaat Madhya Pradesh) geboren. Seine Eltern waren gläubige Christen, die ihn in der Gottesfurcht erzogen. Im Alter von 17 Jahren wurde Naik Sonntagsschullehrer einer Baptisten-Gemeinde. Nach einer guten Schulausbildung machte Naik seinen Abschluß als Ingenieurassistent in der Stahlindustrie. 1985 heiratete er seine Frau Vijoya, mit der er einen einem Sohn hat.
Schon früh kam er mit Amtsträgern der Neuapostolischen Kirche zusammen, so dass er 1977 von Apostel John Robinson versiegelt und am gleichen Tag zum Priester gesetzt wurde. 1983 gab ich seinen Beruf auf und stellte sich ganz in den Dienst des Herrn. 1985 zog er nach Indore und diente dort unter dem Apostel Lawrence Jones und später unter dem Apostel Premshil Sutha Habil.
Am 10. September 1989 übertrug ihm der Stammapostel Richard Fehr in Rüsselsheim das Apostelamt. Über 28 Jahre diente er der Kirche in diesem Amt, bis ihn Stammapostel Jean-Luc Schneider am 12. November 2017 in Raipur mit 61 Jahren in den Ruhestand setzte. [1]

Ordinationen

  • 10. September 1989 Apostel
  • 12. November 2017 Ruhesetzung